Gemeinde Berg

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Trinkwasserversorgung

Trinkwasser

Das Berger Wasser hat Trinkwasserqualität und einen hohen Gehalt an Calcium und Magnesium. Calcium als für den Knochenaufbau und die Zähne wichtiger Mineralstoff und Magnesium, das Verkrampfungen entgegenwirkt, sind verantwortlich für die Wasserhärte. Die liegt beim Berger Trinkwasser mit 23,9 deutschen Härtegraden im Bereich 4.

Wasserversorgung der Gemeinde Berg

Die gesamte Gemeinde Berg wird von drei verschiedenen Hochbehältern mit Trinkwasser versorgt,

  • Hochbehälter Atzenhofen/Hochzone Berg,
  • Hochbehälter Berg/Tiefzone Berg und
  • Hochbehälter Burgösch/Möhris, Kellenried, Dietenhofen.

Infolge dessen unterscheiden sich auch die Wasserwerte wie Härte und PH-Wert. Bei den ausgegebenen Werten handelt es sich um eine Momentaufnahme im Netz (Stand 2013). Durch unterschiedliche Entnahmemengen im Netz kann es zu einer Mischung der Wässer aus Hoch- und Tiefzone kommen. Die Wasseranalyse des HB Berg und Burgösch werden an unterschiedlichen Orten im Netz des Wasserversorgungsverbands Schussen- Rotachtal entnommen. Die aktuellen Werte können der „Wasseranalyse HB Atzenhofen“ und „Wasseranalyse HB Berg Mischwasser“ entnommen werden. Für den Hochbehälter Burgösch sind die letztgenannten Werte maßgebend.

Das Landratsamt Ravensburg, Gesundheitsamt nimmt eigenständig Proben aus dem Netz. Die aktuellen Ergebnisse dieser Poben können hier eingesehen werden.

1. Hochzone Berg - Hochbehälter Atzenhofen
Eigenwasser der Gemeinde Berg, teilweise gemischt mit Wasser vom Wasserversorgungsverband Schussen-Rotachtal und den TeWS

  • pH Wert 7,40
  • Gesamthärte dH 23,80
  • Karbonathärte dH 20,1
  • Härtebereich hart
  • Nitratgehalt 31,6 mg/l, Grenzwert 50 mg/l
  • Fluorid 0,05 mg/l, Grenzwert 1,5 mg/l

Versorgte Gemeindeteile:
Kleintobel, Großtobel (ab Großtobeler Str. 47), Schumannweg, Panoramastr. 151 – 193, Max-Reger-Str. 28, 32, 34, Richard-Strauss-Str. 24,Eberhardstr. 19, Wilhelm-Gindele-Str. 28, 30, 31, 32, 35, 36, Maierhofer Halde, Öschweg, Parkstraße, Bergstraße (außer Bergstr. 4), Inntobeler Str. 60, 62, Inntobel, Unterloch, Oberbelzenhofen, Unterbelzenhofen, Kernen, Stockäcker, Tiergarten, Straß, Basenberg, Sonntagen, Atzenhofen, Aichach, Bachmaier, Lilienstraße 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 12,13, 14, 14/1, 15, 16, 18, ,Weiler Halde 5, 9, 11, 13,15, 18 - 38, Eckweg 13 – 30.

2. Tiefzone Berg- Hochbehälter Berg
Wasserbezug vom Wasserversorgungsverband Schussen-Rotachtal/ TeWS mit ständig wechselnden Mischungsanteilen.

  • pH-Wert 7,51
  • Gesamthärte dH 20,23
  • Karbonathärte dH 17,6
  • Härtebereich hart
  • Nitratgehalt 33,7 mg/l, Grenzwert 50 mg/l
  • Fluorid 0,05 mg/l, Grenzwert 1,5 mg/l

Versorgte Gemeindeteile:
Inntobeler Str. 16 – 49, Kreuzer, Bergstraße 4, Diepoltshofen, Vorberg (außer: Schumannweg, Panoramastr. 151 – 193, Max-Reger-Str. 28, 32,34, Richard-Strauss-Str. 24, Eberhardstr. 19, Wilhelm-Gindele-Str. 28, 30, 31, 32, 35, 36), Kasernen, Kanzachhof, Kanzach, Ettishofen, Weiler (außer: Lilienstraße 1, 2,3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 12,13, 14, 14/1, 15, 16, 18, ,Weiler Halde 5, 9, 11, 13, 15, 18 - 38, Eckweg 13 – 30).

3. Möhris, Kellenried und Dietenhofen - Hochbehälter Burgösch
Wasserbezug von Fronhofen (TeWS)

  • pH Wert 7,17
  • Gesamthärte dH 20,22
  • Karbonathärte dH 17,3
  • Härtebereich hart
  • Nitratgehalt 34,0 mg/l, Grenzwert 50 mg/l